Ganzheitliche Sicherheitskonzepte sind für besonders schutzwürdige Objekte, Werte und Prozesse zu erstellen, wie zum Beispiel für Industrieanlagen, kritische Infrastrukturen, Verwaltungs- und Rechenzentren, Lagerkomplexe, Produktionsprozesse usw.

 

Ein Sicherheitskonzept besteht aus einer Reihe von geplanten und aufeinander abgestimmten Sicherheitsmaßnahmen, die erst in ihrer Kombination die gewünschte Schutzwirkung ergeben und die definierten Schutzziele realistisch erreichbar werden.

 

Die Konzeption muss bereits bei der Planung durch den Architekten in baulicher, mechanischer, technischer, organisatorischer und personeller Hinsicht einfließen, um ein optimales und wirtschaftliches Ergebnis zu erzielen.

...denn Sicherheit ist mehr als ein Gefühl!